Niemand sucht Werbung, deshalb werden Sie mit Werbung nicht gefunden

Niemand sucht Werbung, deshalb werden Sie mit Werbung nicht gefunden

Seien Sie ehrlich. Haben Sie schon einmal den Fernseher angeschaltet und gezielt nach Werbung gesucht und nur dafür extra den TV eingeschaltet?

Werbung finden Sie vor allem zur Primetime im TV und besonders viel innerhalb von Sportveranstaltungen und Blockbustern. Werbung wird zwischen besonders hochwertigen, beliebten Content platziert.

Da funktioniert sie, weil sich die Zielgruppe der Werbung nicht entziehen kann.

Werbung funktioniert auch als Beilage oder an Orten, an denen Sie sich aufhalten müssen oder wollen.

Einer Plakatwerbung an der Bushaltestelle können Sie sich schlecht entziehen, wenn Sie mit dem Bus fahren möchten. Im Internet gibt es aber nicht nur einen Bus.

Ihre Zielgruppe steigt in den tollsten Bus von allen. Warum auch nicht? Würden Sie ja auch so machen.

Werbefreie Streaming Dienste sind nicht ohne Grund erfolgreich. Werbung ist so unbeliebt, dass gerne für werbefreien Content bezahlt wird.

Internet ist im Gegensatz zu einem Wartezimmer oder Bus eine freiwillige Angelegenheit mit hohem Wettbewerb und leichtem Ausstieg.

Was nicht gefällt, wird nicht konsumiert, nicht geteilt, nicht empfohlen, nicht weiter verfolgt und erst recht nicht aktiv gesucht.

Internetnutzer suchen aktiv nach Dingen.
Wer sichtbar sein möchte, muss sich also finden lassen.

Werbung kann da nicht der geeignete Content sein.

Gesucht wird nach Information, nach Unterhaltung, nach Interkation, nach Lösungen für ein Problem.

Die einfachste Form, sich suchen zu lassen, ist also eine Lösung für ein Problem anzubieten. Kommuniziert man das unter der Berücksichtigung von Keywords also Suchbegriffen, kommt es zu einem Match, einer Art Pärchenbildung von Suchendem und Anbietenden.

Da niemand Werbung sucht, werden Sie mit Werbung auch nicht sichtbarer. So einfach ist die Logik des Internets.

Scroll to Top